Königsbacher Weg – 75236 Kämpfelbach – Tel. 07232 / 2531

Tennisortsturnier 2011

Am 17. September fand das diesjährige Tennis-Ortsturnier der Bilfinger Vereine und Organisationen statt. Pünktlich um 13:00 Uhr konnte der 1. Vorsitzende des TTC Grün-Weiß Bilfingen die 10 teilnehmenden Mannschaften bei strahlendem Sonnenschein begrüßen. Nachdem Turnierleiter Stephan Graw Gruppeneinteilung, Spielmodus und Regelwerk bekanntgegeben hatte, konnten die Spiele beginnen. In zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften kämpften die Teams um den Einzug ins Viertelfinale, wobei aber neben dem sportlichen Ehrgeiz hauptsächlich der Spaß im Vordergrund stand.
Kurz vor Abschluss der Vorrundenspiele sorgte ein heftiger Wolkenbruch für Abkühlung. Kurzzeitig hätte man auf den Tennisplätzen auch ein Wasserballturnier veranstalten können. Die Pause wurde allerdings sinnvoller genutzt, indem das reichhaltige Angebot an Speisen und Getränken in Anspruch genommen wurde.
Zum Glück trockneten die Plätze sehr schnell ab, so dass das Turnier fortgesetzt werden konnte. Ab dem Viertelfinale trennte sich dann langsam die Spreu vom Weizen; die Mannschaften TuS-Jugend, Sonnenstudio,
KJG II und Tischtennis I schafften den Einzug in die Vorschlussrunde.
Das erste Halbfinale konnte die KJG II nach hart umkämpftem Spiel hauchdünn mit 2:1 gegen die TuS-Jugend gewinnen. Die KJG mit Sebastian Köppen und Tim Wundschuh hatte sich durch die Vorrunde mehr oder weniger erfolgreich „durchgewurschtelt“ und stand eigentlich schon kurz vor dem Aus. Die beiden steigerten sich aber von Spiel zu Spiel und standen so plötzlich im Finale.
Im zweiten Halbfinale setzte sich die favorisierte Truppe von der Tischtennisabteilung mit Martin Scholder und Detlef Engels gegen das Sonnenstudio durch. Bereits in den ersten Spielen erkannte das Fachpublikum, dass die beiden Tischtennisspieler auch mit größeren Schlägern und gelben Bällen hervorragend umgehen können.
Pünktlich zu den Finalspielen setzte dann leider wieder der Regen ein. Hiervon ließen sich die hoch motivierten Finalisten aber nicht mehr aufhalten.
Im kleinen Finale setzte sich das Duo Andreas Fischer/Norbert Schöller von der Jugendabteilung des TuS Bilfingen durch und sicherte sich so ein Platz auf dem „Stockerl“.
Im Endspiel wurde um jeden Ball – im wahrsten Sinne des Wortes – bis zum Umfallen gekämpft. Dieses Spiel hatte eigentlich keinen Verlierer verdient. Am Ende hatte das Doppel Scholder/Engels knapp die Nase vorn und konnte den Turniersieg einfahren.
Trotz des zeitweise schlechten Wetters kamen alle Teilnehmer auf ihre Kosten und konnten ein paar nette Stunden auf der Tennisanlage verbringen.
Abschließend möchte sich der TTC nochmals recht herzlich bei allen teilnehmenden Mannschaften sowie bei den mitgereisten Zuschauern bedanken. Ein weiteres Dankeschön geht an alle Helfer am Grill, in der Küche und an der Theke sowie an die zahlreichen Bäcker und Bäckerinnen, die für ein ausgezeichnetes Kuchenbuffet sorgten.    BT

Vordere Reihe von li. n. re.: Tim Wundschuh, Sebastian Köppen, Norbert Schöller, Andreas Fischer, Martin Scholder und Detlef Engels.
In der hinteren Reihe: Dieter Langer und Stephan Graw.