Königsbacher Weg – 75236 Kämpfelbach – Tel. 07232 / 2531

Generalversammlung 2014

Am Donnerstag, den 23.01.2014 fand die diesjährige Generalversammlung des TTC Grün-Weiß Bilfingen statt. Der 1. Vorsitzende konnte hierzu leider nur 15 Mitglieder im TTC-Heim willkommen heißen.
Zunächst wurde in einer Schweigeminute der am 25.06.2013 verstorbenen Anneliese Konrad gedacht.
Anschließend gab der 1. Vorsitzende Dieter Langer einen kurzen Überblick über das vergangene Geschäftsjahr und informierte über den aktuellen Mitgliederstand. Es wurden insbesondere die gute Jugendarbeit und der damit zusammenhängende hohe Anteil an jugendlichen Mitgliedern gelobt. Es wurde aber auch kritisch darauf hingewiesen, dass die Bereitschaft der Mitglieder sich an Arbeitseinsätzen, Veranstaltungen oder Hüttendienst zu beteiligen, in den vergangenen Jahren nachgelassen hat. Auch die geringe Anzahl der zur Generalversammlung erschienen Mitglieder ist ein weiteres Indiz für diesen Trend.
Der Bericht des Schriftführers begann mit einer Rückschau auf die letzte General­versammlung. Des Weiteren wurde über die Tätigkeiten der Vorstandschaft im Jahr 2013 und über die wichtigsten Themen des Jahres informiert. Abschließend folgte noch ein kurzer Ausblick auf das Jahr 2014; auch in diesem Jahr wird es wieder einige Herausforderungen geben, bei denen der Verein jede mögliche Unterstützung brauchen kann.
Wirtschaftsleiter Bernd Schaier berichtete über zahlreiche Veranstaltungen die der TTC im vergangenen Jahr zu stemmen hatte. Zu nennen seien hier insbesondere der Fasching, die Jugendabschlussfeier, der Weihnachtsmarkt und natürlich auch der Hüttendienst.
Sportwart Stephan Graw konnte leider nicht persönlich anwesend sein, übermittelte aber im Vorfeld telefonisch einen kurzen Bericht über das sportliche Abschneiden der Mannschaften in der abgelaufenen Saison.
Philip Wessinger informierte über die Ergebnisse der zahlreichen Nachwuchsteams. Besonders hervorzuheben waren die Leistungen der Juniorrinnen U 16 sowie der gemischten Mannschaft U 18, die jeweils Staffelmeister wurden. Die kommende Saison wurden von Philip Wessinger als „Umbruchsjahr“ bezeichnet. Es ist geplant verstärkt die Spieler und Spielerinnen der U 18 und U 16 auch im Erwachsenenbereich einzusetzen.
Kassierer Philipp Huber gab zunächst einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben und machte deutlich, dass der Verein auf keine seiner Einnahmequellen verzichten kann. Im Anschluss an den Kassenbericht informierte Philipp Huber die anwesenden Mitglieder noch über die Umstellung auf SEPA sowie über Veränderungen bei der IGBF.
Der Bericht der Kassenprüfer Reinhold Flohr und Leo Wessinger lag in schriftlicher Form vor. Es wurde eine übersichtliche und korrekte Kassenführung bescheinigt. Aus diesem Grund machten die Kassenprüfer der Versammlung den Vorschlag den Kassier und die Vorstandschaft zu entlasten. In der folgenden Abstimmung erteilte die Mitgliederversammlung dem Vorstand einstimmig Entlastung für das Geschäftsjahr 2013.
Beim Tagesordnungspunkt „Neuwahlen“ wurden die folgenden Ämter / Personen gewählt.
1. Vorsitzender: Dieter Langer
Kassierer: Philipp Huber
Wirtschaftsleiter: Bernd Schaier
Jugendleiter Tennis: Philip Wessinger
Beisitzer Tennis:Walter Fischer
Kassenprüfer: Reinhold Flohr, Leo Wessinger
Gegen 20:45 Uhr konnte sich Dieter Langer bei den anwesenden Mitgliedern bedanken und die Generalversammlung schließen. BT