Königsbacher Weg – 75236 Kämpfelbach – Tel. 07232 / 2531

Spielberichte 2009

TTC GW Bilfingen – TC Remchingen  5:4
Die Erste ist wieder auf Kurs. Der Bericht folgt demnächst …
Es spielten: Brenk – Graw – Huber – Flohr – Wessinger – Georgiev

Skiclub Pforzheim – TTC GW Bilfingen   2:7

Der TTC setzt seine Siegesserie fort …
Der Saisonabschlussbericht folgt nächste Woche.

Termin: Saisonabschluss am Sonntag, den 12.07.2009
TTC GW Bilfingen – TC Durlach, ab 9:30 Uhr
Die Mannschaft lädt hierzu alle Freunde, Fans und Gönner recht herzlich ein. Jeder Gast erhält einen Prosecco!!

TTC GW Bilfingen – TC Remchingen  5:4
Die Erste ist wieder auf Kurs. Der Bericht folgt demnächst …
Es spielten: Brenk – Graw – Huber – Flohr – Wessinger – Georgiev

Vorschau:
TTC GW Bilfingen – TC RW Schöllbronn
Sonntag, 28.06.2009, ab 9:30 Uhr in Bilfingen
MF

TC Söllingen – TTC GW Bilfingen 7:2

TTC GW Bilfingen – 1. TTC Königsbach 1:8

Auf dem Kreuzzug gegen die Ordnung und die scheinbar heile Welt

Nach der langen Pfingstpause standen an Fronleichnam und vergangenen Sonntag die entscheidenden Spiele um den Wiederaufstieg an. Am besagten Feiertag reiste man zum Top-Meisterschaftsfavoriten nach Söllingen.

Doch anstatt den erhofften optimalen Platzverhältnissen traf man auf die Großbaustelle Platz 2. In der Komplexität nicht vom Kreiselbau in Kleinsteinbach zu unterscheiden, galt es zuerst eine herausgerissene Linie zu reparieren. Doch die Gastgeber hatten nichts als „große Fragezeichen überm Kopf“. So mussten die reißerisch motivierenden Worte von Mannschaftsführer Huber sowie das technische Know-how von Bachelor in spe Flohr her. Nach dem man nun siebzehn siebzehner Nägel im Platz versenkt hatte, konnte auch das Spiel auf Platz 2 endlich begonnen werden.

Doch was man zu sehen bekam, war überwiegend frustrierend, da die Gegner einfach mindestens eine Nummer zu groß waren. Angeführt vom starken Ex-Bilfinger-Trainer Endres ließen die Pfinztäler nicht viel anbrennen. Die Fahne des TTC wurde aber trotzdem gehisst und zwar im Einzel durch Philip Wessinger und im Doppel durch das „grande double“ Henry et Tigér. Dies war also ein herber, aber in gewisser Weise erwarteter Rückschlag im Kampf um den Aufstieg. An dieser Stelle gilt es sich noch bei den mitgereisten Schlachtenbummlern zu bedanken, welche die zum Teil Kind und Kegel riskierten, um dabei sein zu können.

Eine andere Erwartungshaltung wurde an den Derby-Schlager gegen Königsbach gesetzt. Motiviert durch heiße historische Duelle ging man von Anfang an konzentriert in die Partien. Doch in der Umsetzung erlebte man ein Debakel… Am Ende hieß es 1:8!! Den Ehrenpunkt erkämpfte Philipp Huber. An dieser Stelle war ein anderer Text vorgesehen…

Fazit: Aus der Traum vom Wiederaufstieg. Jetzt gilt es sich in den restlichen Spielen ordentlich zu verkaufen… „Und wir haben unser grün-weißes Licht ausgemacht!“…

Es spielten: Brenk – Graw – Huber – Flohr – Wessinger – Georgiev

Vorschau:

TTC GW Bilfingen – TC Remchingen; Sonntag, den 21.06.2009 ab 09:30 Uhr in Bilfingen

MF-P.H.