Königsbacher Weg – 75236 Kämpfelbach – Tel. 07232 / 2531

Spielberichte Herren 1 2010

TTC GW Bilfingen – TTC Würm II  7:2
SC Wettersbach – TTC GW Bilfingen  3:6
Grandiose Leistungen der Herren I – Der Meisterschaftszug kommt ins Rollen

Entscheidung fällt am kommenden Sonntag daheim gegen Eutingen
Angetrieben durch die fantastischen Leistungen von Jogis Jungs in Südafrika spielte die erste Herrenmannschaft in den beiden letzten Partien wie im Rausch. So konnten sich in den letzten beiden Partien alle sechs Spieler (Stephan Graw, Philipp Huber, Timo Brenk, Robin Flohr, Thorsten Binder und Philip Wessinger) sowohl im Einzel als auch im Doppel zumindest einmal in die Siegerliste eintragen. GLÜCKWUNSCH! Nicht zu vergessen auch die bundesligareifen Leistungen der Bilfinger Jungs an der Wettersbacher Ballwand …
Am kommenden Sonntag steigt nun das Spitzenspiel TTC GW Bilfingen (Platz 2) gegen den TC Eutingen (Platz 1) auf der heimischen Anlage. Gespielt wird ab 09:30 Uhr. Die Doppel starten gegen 13:00 Uhr.
Die ganze Bevölkerung ist hierzu herzlich eingeladen, an diesem Sonntag (hoffentlich in mehrfacher Hinsicht) Historisches zu erleben.
P.S.: Das Spiel wird nicht, wie zuerst vermutet, am grünen Tisch, sondern auf roter Asche ausgetragen …    M.F.

Die Erste kommt ins Rollen
TC Remchingen – TTC GW Bilfingen   3:6

Bei Temperaturen, die dem südafrikanischen Winter gleichen, machte sich die Erste auf den kurzen Weg nach Singen. Gestärkt durch Bierwurst „nach bayrischer Art“ konnten Robin Flohr und Philip Wessinger direkt in der ersten Runde zwei Siege für Bilfingen einfahren. Beide Spieler bleiben damit in dieser Saison ungeschlagen, CHAPEAUX!
In der zweiten Runde ein ähnliches Bild: Timo Brenk und Stephan Graw stellten mit ihren Siegen die Weichen für einen grün-weißen Auswärtssieg. Besonders bitter traf es Thorsten „Bumm Bumm“ Binder. Bei einem seiner gefürchteten „Bumm Bumm“ Aufschlägen riss die Seite seines Schlägers; und das beim Stande von 4:4 im Tiebreak des dritten und entscheidenden Satzes. WAHNSINN!
Der Zwischenstand von 2:4 ließ ein Restfünkchen Spannung auf der Anlage „beim Holzwurm“ bestehen. Beide Mannschaften wurden von ihren Fangruppen noch einmal angefeuert; ein Fan Bilfinger Herkunft hatte sich aber wohl in die Reihen der Gastgeber verirrt?!
Die Doppel Graw/Brenk und Flohr/Wessinger nutzten den Rückenwind aus den Siegen in den Einzeln, was dem TTC den 6:3-Sieg sicherte.
Das Stardoppel Binder/Huber verpasste trotz zeitweise legendärer Leistung die Überraschung.
Fazit: Die Erste kommt ins Rollen … PLATZ 2 ist bereits erreicht … ob’s mehr wird?? Fortsetzung folgt…
P.S.: …der verirrte Fan wurde wieder auf der Anlage des TTC GW Bilfingen gesichtet …    MF

TTC GW Bilfingen – TV Ersingen    7:2
Yebo!! Waka, waka … Die Erste siegt 7:2!!

Am Sonntag, den 13.06.2010, war aus sportlicher Sicht viel geboten. Zum einen bestritt die Erste des TTC GW das dritte Derby an diesem ­Wochenende gegen Ersingen und zum anderen war am Abend die DFB-Elf gegen Australien gefordert. Dass beide Komponenten derart erfolgreich abgeschlossen werden konnten, hätte wohl nicht einmal der kühnste Optimist erwartet. Am Ende standen DREI DERBYSIEGE (Herren I, Herren II, Damen) gegen unseren Ortsnachbarn aus Ersingen sowie ein Wahnsinnserfolg der DFB-Elf zu Buche…
In den Einzeln ließen sich unsere Starspieler Stephan Graw, Timo Brenk, Robin Flohr, Thorsten Binder und Philip Wessinger die Butter nicht vom Brot nehmen. Besonders hervorzuheben war die Leistung von Stephan „Henry“ Graw, der den Top-Spieler Flory Schuster mit atemberaubendem Tempo-Tennis in die Knie zwingen konnte. Der Ehrenpunkt war den Gästen des TVE durch einen knappen Sieg von Colin Flohr gegen Philipp Huber vergönnt.
In den Doppeln ging es dann im Prinzip nur noch um die Ananas. Das größere Stück der tropischen Frucht sicherte sich aber auch hier das Grün-Weiße Team. Robin Flohr und Timo Brenk als „wankende Seebären“ gewannen nach kurzen Auftaktschwierigkeiten am Ende noch deutlich. Von Beginn an souverän zog das mittlerweile gefürchtete Doppel Huber/Binder nach und konnte das im Enzkreis bekannte „Busfahrerdoppel“ Reiling/Reiling bezwingen. Das dritte Duell ging wiederum in Ehren an unsere Gäste.
Fazit: Welvaart, yebo yebo…

An dieser Stelle möchte die erste Mannschaft herzlichst der Zweiten zum erfolgreichen Saisonstart und den Damen zum Derbysieg gratulieren.
Ebenso wollen wir unseren Gästen und Freunden aus Ersingen alles Gute für den weiteren Verlauf der Runde wünschen, damit es auch im nächsten Jahr wieder ein fantastisches Derby-Wochenende gibt!
MF

1. TC Königsbach – TTC GW Bilfingen    6:3
Auftaktniederlage nach heißem Kampf und Nervenkrieg
Am Vatertag „wanderte“ man wohlgestimmt zum Auftaktderby nach Königsbach. Trotz des nasskalten Herbstwetters konnten die Spiele dank Wunderdrainage überraschenderweise ohne Verspätung und ohne Timeouts begonnen und durchgezogen werden.
Nach der derben 1:8-Klatsche aus dem Vorjahr konnte man in diesem Jahr das Spiel deutlich offener gestalten. In den Einzeln siegten Robin Flohr und Philip Wessinger nach starker Leistung. Thorsten Binder stellte den Zwischenstand von 3:3 sicher, indem er nach verlorenem ersten Satz das Match mit 6:0 und 6:0 außerirdisch nach Hause zauberte. Damit das Erlebte nicht noch einmal von den Beteiligten durchlebt werden muss, wird auf eine Beschreibung der Einzel von Stephan Graw und Timo Brenk verzichtet, welche beide im „Matchtiebreak“ (Definition: Verkürzter dritter und entscheidender Satz, der nach den Regeln eines regulären Tie Breaks, allerdings bis 10 Punkte, ausgetragen wird) verloren wurden.
Nun waren die Taktiker gefordert, um die richtige Doppelkombination zu finden. Der berüchtigte Bilfinger „Code 7“ ging an diesem Tag jedoch nach hinten los. Alle drei Doppel gingen verloren. Die Bilfinger Träume vom Auftaktsieg endeten in bitteren Tränen.
Fazit: „Da war mal wieder mehr drin …“ (Sammelzitat aller Bilfinger Spieler)

Vorschau:
Ortsderby als Einstimmung auf den deutschen WM-Auftakt:
TTC GW Bilfingen – TV Ersingen
Sonntag, 13.06.2010 ab 9:30 Uhr, Doppel ca. ab 12:30 Uhr
Die Mannschaft freut sich auf Ihr Kommen!