Königsbacher Weg – 75236 Kämpfelbach – Tel. 07232 / 2531

Spielberichte Damen 2010

Die Vier ist gerade und eine Quadratzahl!
Bilfingen – Langensteinbach (4:2)
Am 16.05.2010 machten wir uns, mit noch viel Winterspeck im Gepäck, auf nach Langensteinbach. Nachdem wir unsere Gegnerinnen aus dem IKEA-Kinderparadies abgeholt hatten, starteten wir in die ersten zwei Einzel, welche von Desirèe und Kristina bestritten wurden. Desirèe, die eine Ausbildung als Erzieherin genoss, wandte ihre erlernten Erziehungsmethoden gekonnt an und besiegte ihre Gegnerin 7:5 und 6:1. Kristina in vermeintlich guter Form vernichtete ihre Gegnerin im ersten Satz 6:0. Ihr schwaches Nervenkostüm machte ihr jedoch im 2. Satz einen Strich durch die Rechnung (6:7). Den dritten Satz, in Form eines MTB, musste sie aufgrund starker konditioneller Unterlegenheit ihrer Gegnerin überlassen (7:10). Ausdauer und mentales Training haben auf ihrer ToDo-Liste höchste Priorität. Runde 2 bestritten Charlotte und Melissa. Charlotte, untrainiert wie nie, forderte nach dem Einspielen ein XXXL-Sauerstoffzelt. Aufgrund von Lieferschwierigkeiten wartete sie vergeblich und musste ihre, über den Winter auf der Couch gesammelten Kraftreserven, professionell abrufen und schlug somit ihre Gegnerin 6:1 und 6:1. Melissa war leider auch chancenlos. Trotz ungebremster Willensstärke verlor sie gegen ihren „Gegner“ 2:6, 3:6.
2:2 kamen wir aus den Einzeln, nun war Taktik gefragt. Wir entschlossen uns, die Pferdestärken des Mustangs ins 1er-Doppel mit aufzunehmen, um den VW Lupo zu unterstützen. Der Plan ging auf und Charlotte und Melissa spielten das Doppel nach „Hause“ (6:4, 6:2). Auch das 2er-Doppel (Desirèe/Kristina)  konnte nach einem erneuten Nervenkrimi gewonnen werden (6:2, 2:6, 12:10).
Fazit: Eigen hochgezüchtetes Tennisgemüse bewährt sich auch in der Vierer-Konstellation.