Königsbacher Weg – 75236 Kämpfelbach – Tel. 07232 / 2531

Spielberichte Herren 2 2011

Aufstieg und Meisterschaft für den TTC-Grün-Weiß Bilfingen!
Am vergangenen Sonntag empfing das Team der 2. Mannschaft als Tabellenführer den Tabellenzweiten Post Pforzheim. Bei Kaiserwetter konnte Emil Georgiev das erste Einzel für Grün-Weiß gewinnen. In seiner absoluten Topform ließ er seinem starken Gegenüber keine Chance und siegte im Eiltempo in zwei Sätzen 6:2 und 6:2 nach dem Motto: den Gegner erst gar nicht warm werden lassen.
Den zweiten und entscheidenden Punkt zur Meisterschaft holte Timo Schäffner in einer Marathonpartie der Extraklasse. Er siegte in drei Sätzen mit 4:6, 6:4 und 7:5. Seine Vorhandpeitsche in Abwechslung mit Sliceschlägen brachten seinen Gegner Veit Gooßen zur Verzweiflung und am Ende gewann er mehr als verdient, nicht zuletzt auch durch seine bessere Kondition!
Stefan Rapp hatte einen erfahrenen Gegner aus der Tischtennis-Schnibble-Ecke als Gegenüber. Diesem musste sich Stefan leicht geschlagen geben. Die ungewöhnliche Spielweise des Gegners sorgte auch bei den zahlreich anwesenden Zuschauern für Stirnrunzeln.
Unser Dirkules „the man” Weingärtner bestritt sein Einzel gegen Maximilian Müssle. In einem Duell der Spitzenklasse musste er sich nach über 3 Stunden Spielzeit knapp in drei Sätzen geschlagen geben. Gesucht wird dringend ein Videotape von diesem Duell mit maximalem Unterhaltungswert und Spielwitz, eine Aufnahme in die „Hall of Fame” des TTC hat Dirk ganz klar sicher.
Nach den beiden Doppelspielen stand es am Ende des Spieltages 2:4, was letztendlich die verdiente Meisterschaft bedeutete und die hohe Leistung und permanente Siege während der Saison bestätigte.
Die 2. Mannschaft möchte sich an dieser Stelle bei ihren Premiumpartnern „Martin Keller Landschafts- und Gartenbau”, „Acromedia” und dem „Partypolizist” für die tolle Unterstützung bedanken. Ein besonderer Dank sei auch an die zahlreichen Zuschauer und Fans während der Saison für die tolle Unterstützung gerichtet.
Natürlich denken wir an dieser Stelle auch an die zahlreich gewonnenen Kämpfelbacher Duelle zurück und blicken nun voraus zum neuen Lokalderby „TTC-Grün-Weiß Bilfingen gegen Südstern Karlsruhe”!

4:2-Sieg für die 2. Mannschaft in Neuhausen
Auch auf grüner Asche konnte eine geschlossene, starke Mannschaftsleistung gezeigt werden. Für den TTC Grün-Weiß gewannen Timo Schäffner, Emil Georgiev, Dirkules „The Man“ Weingärtner sowie das Doppel Dirk Weingärtner/Stefan Rapp

Kämpfelbacher Flutwelle zuviel für Ettlingen-Weiher
In der verwinkelten Botanischen Anlage in Ettlingen-Weiher konnte der TTC Grün-Weiß Spitzentennis präsentieren. 6:0 stand es am Ende des Spieltages. Timo Schäffner, Emil Georgiev, Dirkules „The Man“ Weingärtner und Mathias Meiniger konnten ihre Einzel jeweils klar und im Eiltempo in zwei Sätzen gewinnen. Die anschließenden Doppel konnten ebenso den grün-weißen Farben zugeschrieben werden. Hier spielten Timo Schäffner / Dirk Weingärtner und Mathias Meiniger / Stefan Rapp. Die Tabellenführung wurde mit diesem Sieg klar bestätigt und erweitert.

Vorschau: Aufstiegs-Showdown am Kämpfelbach
Am kommenden Sonntag, den 3. Juli, empfängt die 2. Mannschaft als Tabellenführer am letzten Spieltag den Tabellenzweiten Post Pforzheim. Gegen ca. 14 Uhr, nach dem Damenspieltag, wird Spielbeginn sein. Als besondere Erfrischungsgetränke zu diesem sportlichen Highlight bietet unser Phillip H. klassische Coktails an.

Starker Saisionauftakt der 2. Mannschaft in Wössingen
Bei heißen sommerlichen Temperaturen startete nachmittags der Saisionauftakt der 2. Mannschaft in Wössingen. Nach den Einzelspielen stand es souverän 3:1 für Bilfingen.
Emil Georgiev (6:1, 6:0), Dirk Weingärtner (7:5, 7:6) und Mathias Meiniger (7:6,4:6,6:1) konnten hierbei die Einzelspiele gewinnen. Eike Häuser traf im Einzel auf einen äußerst zähen Gegenspieler, dieses Spiel ging mit 2:6 und 0:6 an Wössingen.
Im starken Doppel Timo Schäffner/Dirk Weingärtner konnte letztendlich der 4:2 Sieg nach Hause gefahren werden (Doppel 2 mit Georgiev/Meiniger gab man mit 7:5,4:6 und 0:1 an Wössingen ab).
Fazit: die letztjährige Topform der 2. Mannschaft wurde gleich beim Saisionauftakt bestätigt

Sieg im Derby gegen Ersingen
Letzten Samstag fand man sich auf der TTC-Grün-Weiß-Anlage in Bilfingen zusammen, um gegen die 2. Mannschaft aus Ersingen anzutreten. Das 1. Spiel startete mit unserem Dirkules „The Man” Weingärtner gegen T. Krauth. Dirk fand in seinem Spiel viel Platz für seine starke und spektakuäre Spielweise, so dass er den ersten Sieg des Tages mit 6:1 und 6:1 einfahren konnte.
Mathias Meiniger musste sein Spiel mit 3:6 und 3:6 an D. Maier abgeben. Man munkelt, dass der Schwungstil seines neuen Tennisschlägers mit L5 hier die Ursache ist, ein Umstieg auf L6 ist vorgesehen.
Stefan Rapp konnte seinen Gegner M.Vielsack mit 7:6 und 6:4 bezwingen. Stefan bot für die Zuschauer ein äußerst sicheres und souveränes Match, so dass er auch für die auf der Anlage anwesenden Paparazzi  viel Bildmaterial lieferte.
Timo Schäffner hatte keine Mühe, seinen Gegner J. Dietz mit 6:3 und 6:4 zu bezwingen. Timo unterstrich seine Topform vor allem durch sein hartes Aufschlagspiel und seinen schnellen Returns.
Nach den beiden folgenden Doppelspielen (Weingärtner/Schäffner gegen Dietz/Krauth, Endstand 7:6 und 6:1 sowie Meiniger/Rapp gegen Fritsch/Maier, Endstand 6:7 und 2:6) stand es am Ende verdient 4:2 für Bilfingen.
Fazit: Derbysiege sind schön, erst recht im Double.