Königsbacher Weg – 75236 Kämpfelbach – Tel. 07232 / 2531

Spielberichte Herren 1 2013

TTC GW Bilfingen I – TC Neureut I   2:7
Auftaktniederlage gegen die Topmannschaft aus Neureut
Die erste Mannschaft des TTC Bilfingen tritt dieses Jahr erneut in der dritthöchsten Liga des Bezirks 2 des Badischen Tenniverbands an. Nach der Gruppenaufteilung war klar, dass man zwar mit den Derbys in Eutingen und gegen Keltern eine attraktive, jedoch mit den Spitzenmannschaften Neureut, GW Karlsruhe und Rheinhausen auch die schwerstmögliche Gruppe erwischt hat. Die siebte Mannschaft der Liga, den Bulacher SC, kann man schwer einschätzen, da diese auf eine Vielzahl Herren 30 Oberligaspieler sowie Doppelspezialisten mit ausländischem Pass zurückgreifen könnten.
Die erste Mannschaft tritt im laufenden Jahr mit folgender Besetzung an: 1. Stephan Graw
2. Michael Kiefer
3. Philipp Huber (C)
4. Robin Flohr
5. Timo Brenk
6. Thorsten Binder
7. Philip Wessinger
Der Auftakt gegen Neureut verlief wie erwartet. Man konnte in drei von sechs Einzelpartien gut mithalten. Besonders Stephan „Henry“ Graw und Philip „Wessi“ Wessinger spielten hervorragend. Während Henry das Spiel mit klasse Schlägen der Marke Lleyton Hewitt für sich entscheiden konnte, musste sich Wessi leider im Match-Tie-Break knapp geschlagen geben. Thorsten „Thorte“ Binder fand überraschend schnell zu seinem Spiel und hätte den ersten Satz gewinnen können. Leider stand man am Ende nur mit einem Einzelsieg da und somit war das Spiel bereits entschieden. Im Doppel konnte unsere Speerpitze bestehend aus Henry und Timo „Tiger“ Brenk noch einen weiteren Punkt aus das Scoreboard bringen.
_______________________________________________________________________
TC Eutingen I – TTC GW Bilfingen I   6:3
Umkämpftes Derby im Rattach – nervenstarke Gastgeber *miau*
Mit großer Siegesgewissheit fuhr man am vergangenen Sonntag ins Rattach nach Eutingen, hatte man doch die Eutinger Mannschaft als Hauptkonkurrenten im Abstiegskampf ausgemacht.
Die Einzel verliefen zunächst nicht nach dem Willen der Grün-Weißen, da sich Philip Wessinger und Michael Kiefer in zwei Sätzen ihrem Gegenüber beugen mussten.
Hoffnung keimte auf, nachdem Robin „Robbo“ Flohr mit gezielten Schüssen seinen Gegner, genannt „Kalaschnikov vom Buckenberg“, vom Platz 2 schoss. Capitano Philipp Huber und Stephan Graw bestritten die weiteren Einzel, wobei Philipp Huber lediglich im ersten Satz eine Chance hatte, während Stephan Graw leider erst im Match-Tie-Break unterlag.
Timo „Tiger“ Brenk hielt den TTC mit seinen souveränen Sieg allerdings im Spiel. Unsere Katze beißt! *miau* Die Aufgabe war jedoch schwer bis aussichtslos -> 3 Doppel mussten her.
Man setzte alles auf eine Karte und die Strategie schien aufzugehen. Doch nachdem das Doppel 1 Flohr/Graw verloren hatte, war die Messe gelesen. Schön war der Sieg des Doppels Huber/Wessinger, welche ein feines Seebärendoppel spielten.
Fazit: TTC mit Blick auf die Tabelle weiter auf Kurs. Nichtabstiegsausflug wurde gebucht. Filmtipp der Woche: Die rosaroten Panther. *miau*
_______________________________________________________________________
Ergebnisse vom Wochenende:
TTC GW Bilfingen – TC Keltern 5:4
Siege: Wessinger, Schäffner, Brenk, Huber/Wessinger, Flohr/Brenk
TC GW Karlsruhe – TTC GW Bilfingen  9:0
Siege: Fehlanzeige
Spannung pur im Abstiegskampf der 1. Bezirksklasse
Nach einem actiongeladenen Tenniswochenende steht die Erste nun punktgleich mit drei weiteren Teams auf dem 6. Platz. Will man die Klasse halten, muss noch ein Sieg aus zwei anstehenden Partien her.