Königsbacher Weg – 75236 Kämpfelbach – Tel. 07232 / 2531

Jugend

Ausflug der U12 zum MercedesCup 2009: Weltklassetennis, Spaß und Stars zum Anfassen

Um zu sehen, wie die richtigen Profis Tennis spielen, besuchte die U12 in diesem Jahr das ATP Turnier MercedesCup 2009.
Auf dem Stuttgarter Weissenhof sahen wir nicht nur Weltklassetennis aus nächster Nähe, sondern hatten auch die Gelegenheit aktiv an diesem Event teilzunehmen. Neben vielen Attraktionen wie z.B. der Messung der Aufschlaggeschwindigkeit war es für uns ein ganz besonderes Erlebnis mit den Top-Profis des Turniers zu spielen. So konnte jeder an der Seite von dem Österreicher Oliver Marach gegen den Gewinner des MercedesCup 2009 Jeremy Chardy aus Frankreich ein paar Bälle schlagen.
Jeremy Chardy wurde als der „große Triumphator des MercedesCup 2009“ gefeiert. Er besiegte im Endspiel den als Nummer vier gesetzten Rumänen Victor Hanescu mit 1:6, 6:3, 6:4 und holte sich damit seinen Premierentitel auf der ATP World Tour. Der im Doppel auf Nummer eins gesetzte Oliver Marach konnte mit seinem Partner Lukasz Kubot aus Polen leider nur bis ins Halbfinale vordringen und verlor dort gegen die rumänische Paarung Victor Hanescu und Horia Tecau.
Die älteren Tennisspieler freuten sich an diesem Tag besonders über das Wiedersehen mit der ehemaligen Nummer eins der Weltrangliste Thomas Muster, der mit viel Witz und Charme mal wieder Tennis spielte und eifrig Autogramme schrieb.
Mit den Autogrammen in der Tasche verfolgten wir im Anschluss auf dem EnBW Court das Spiel des Wolfsberg-Spielers Gabriel Trujillo-Soler aus Spanien, der allerdings in 3 Sätzen seinem Landsmann Pablo Andujar unterlag. Auf dem Center Court sahen wir aus nächster Nähe gespannt den Begegnungen Lukasz Kubot gegen Frantisek Cermak bzw. Daniel Munoz-De La Nevada gegen Alexander Flock zu. Einige von uns hatten auch die Gelegenheit, den an Nummer eins gesetzten Gilles Simon bzw. den an Nummer zwei gesetzten Nikolay Davydenko beim Training zuzuschauen.
Müde, aber mit vielen neuen Eindrücken, traten wir dann nach einem erlebnisreichen Tag unsere Heimreise an. Ein herzliches Dankeschön gilt an Bernd, der uns mit dem Sprinter wieder sicher nach Hause brachte.

Aus dem Mitteilungsblatt Kämpfelbach vom 14. Mai 2009:

Die Jugendabteilung des TTC Bilfingen bedankt sich bei der Volksbank Stein-Eisingen recht herzlich für die Spende.